und herzlich willkommen,...

... das Du mich besuchen kommst.  Ich bin Andreas und stelle Dir hier meine Coaching Arbeit vor. 

Gewöhnlich weiß jeder Mensch, ob in seinem Leben „alles in Ordnung“ und „stimmig“ ist, oder nicht.
Und wenn jemand das Gefühl hat, dass etwas „nicht in Ordnung ist“, dann ist es immer der richtige Zeitpunkt etwas zu tun. 

Mit meiner Coaching - Arbeit biete hierbei Unterstützung und einen "geschützten Raum" zur Selbstfindung und Selbstklärung an.

Denn viele Menschen müssen auf Grund der Erwartungen Anderer, im richtigen Leben, eine "Maske" tragen, je nachdem in welcher "Rolle" sie sind. Z.B. In der "Rolle" der Mutter / des Vaters, der Ehefrau / des Ehemanns, der Tochter / des Sohnes, der Partnerin / des Partners, der Mitarbeiterin/des Mitarbeiters, der Kollegin/ des Kollegen, der Freundin / des Freundes usw., aber nur sehr selten können und dürfen sie so sein, wie sie selbst sind… 

Und anders sein zu müssen, als man selbst ist, kostet sehr viel Kraft, verursacht oft Leiden, und macht unglücklich und traurig.

Manche wissen schon gar nicht mehr wer oder wie sie selbst sind... - Darum ist mein Angebot, zunächst ein Weg zur Selbstfindung und Selbstklärung. Denn der erste Schritt, für eine Veränderung im Leben, sollte immer eine Standortbestimmung sein, bevor ich beginne mich und damit mein Leben zu verändern. 

Herauszufinden, warum einem im Leben bestimmte Dinge passiert sind und welche (Hinter-) Gründe dazu geführt haben. Z.B. wie durch unbewußtes Handeln, Dinge geschehen sind, die so nie beabsichtigt waren. Herauszufinden, wie man in Wirklichkeit leben möchte, um glücklich zu sein. Und dann auch den Weg zu finden und die Kraft zu bekommen, es zu tun und dem eigenen Leben eine neue Richtung zu geben. Auf diesem Weg begleite ich meinen Klienten mit meiner Arbeit. 
 
Gemeinsam finden wir mit Hilfe der Transformations Therapie nach Robert Betz heraus, welche unbewußten Muster in Deinem Leben, Dich dorthin geführt haben, wo Du heute stehst. Dies ist der Startpunkt auf dem Weg zu einem erfüllten Leben in Frieden, Freude, Freiheit und Fülle.

Bist Du schon bei Dir angekommen oder rennst Du noch . . .  ?


Wenn Du schnell durch Dein Leben rast und glaubst, zu wenig Zeit zu haben, halte inne und frage Dich: ‚Wo will ich denn hin? Wozu dient das viele Machen und Tun in Geschwindigkeit?‘ Will ich das wirklich oder lenke ich mich damit vom Wesentlichen ab, von mir selbst? - Laufe ich vielleicht vor mir selbst weg? 
 
Alles, was Du tust, dient nur einem: Bei Dir selbst anzukommen, Dich selbst zu finden und zu entdecken, was für ein wunderbares, liebenswertes Wesen Du in Wirklichkeit bist, ebenso wie alle Anderen und die Liebe zu leben, Liebe zu geben und Liebe zu empfangen und Freude an Deinem eigenen SEIN und TUN zu empfinden. 
 
Erst wenn Du das entdeckt hast, beginnt Dein wahres Leben und alles, auch jede Kleinigkeit, jede Begegnung, jede Aktivität enthält einen Sinn. 
 
Halte öfter inne und frage Dich: „Macht das, WAS ich jetzt tue und vor allem, WIE ich es tue, wirklich einen Sinn für mich? Erfüllt es mich, macht es mir Freude?“ Wenn es das nicht tut, korrigiere es und triff eine neue Entscheidung. 
 
Komme immer öfter bewusst in der Stille zu Dir, gib dem TUN eine Pause und SEI EINFACH. Atme, spüre, genieße und freu Dich, dass Du lebst und sei dankbar für das, was Du hast und bist.